Tag 3: Wann bist Du aus dem Goth-Kleiderschrank gekommen?

Das erinnert mich an diesen Scherz von Facebook mit dem Spruch "Wenn mir langweilig ist, setze ich mich bei Ikea in einen Kleiderschrank und wenn jemand die Tür öffnet rufe ich "Wilkommen in Narnia!" " *lach*  

challenge-iconDenke diese Frage ist mit den beiden vorherigen Beiträgen hinreichend beantwortet, daher nur kurz.

 Als Teenie hatte ich schon eine schwarz-und-Fledermaus-Zeit, die meine Eltern, die ja die Kleidung zahlten, mir schlicht und ergreifend deshalb wieder abgewöhnt haben. Mehr möchte ich darauf lieber nicht eingehen.
Ich wohnte bei meinen Eltern........nun, dann mein Exmann.......erst nach Ende dieser Beziehung habe ich ENDLICH mein Schwarz wieder gehabt.

Meine Lieben, lasst Euch nichts einreden! Wenn Ihr schwarz fühlt und schwarz seid, dann zeigt Euer Schwarz! Da gibt es kein "richtig" und "falsch". Das ist schlicht und ergreifend eine Geschmacksfrage! Lasst Euch nichts einreden!

27.10.13 18:44

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ian von Nierenstein / Website (27.10.13 19:09)
Kurz, aber gut! Gerade deinen Schlusssatz finde ich sehr, sehr wichtig! Lasst euch nichts ein- oder ausreden, egal von wem.
Die Leute, die mit einem so etwas tun, wissen nicht, was schwarz ist und wieso man so ist. Sie interessieren sich nicht für "unsereins", aber wollen trotzdem recht haben. Man muss sich niemandem erklären. Wer so denkt und fühlt wie wir, versteht uns, weil er/sie uns verstehen will.


kleine Eule / Website (28.10.13 20:49)
Danke für diesen Kommentar

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen